Moin Moin und Herzlich Willkommen beim Kurzhaarklub Weser Bremen
Moin Moin und Herzlich Willkommen beimKurzhaarklub Weser Bremen

Aktuelles aus dem Klub

Der etwas andere Jahresrückblick

Das Prüfungsjahr aus der Sicht des Vierbeiners

Hallo, hier spreche ich, der Michel

Nein, ich bin nicht blond, ich bin tiefschwarz und ich komme auch nicht aus Schweden, sondern aus dem Niedersächsischen Outback. Aber ansonsten habe ich mit meinem zweibeinigen Namensvetter schon so gewisse Ähnlichkeiten. Sagt man mir jedenfalls nach. Und ja, „im Schuppen“ war ich auch des Öfteren und mein Holzspanstapel ist etwa 2 Meter hoch.

Nun, geboren wurde ich am 1. Mai 2018, besser geht es ja gar nicht, Aufgang der Bockjagd, da drehen ja alle Zweibeiner durch. Nun gut, meine ersten Monate verlebte ich bei meinem Personaltrainer (ja da können Sie ruhig neidisch werden), der hat mich immer in die Schule geschleift und mir so alles beigebracht, was ich wohl wissen muss als Jagdhund. Toll war, dass mein Vater und mein großer Bruder auch da wohnten, da hatten wir viel Spaß. Nach kurzer Zeit bin ich dann aber zu meinem richtigen Herrchen umgezogen, das ist Gott sei Dank nicht weit, da könnte ich auch so hinlaufen. Und dann kam das neue Jahr. In der Schule bei meinem Personaltrainer musste ich so einen stinkenden roten Gesellen durch die Gegend tragen, auch mal in einem Wald alleine suchen und finden, was ja kein Problem ist, also ehrlich, die stinken ja bis nach München und weiter. Und dann ging es los, zu meiner ersten Prüfung wie beide Herrchen mir erklärten. Da waren noch viel mehr Vierbeiner und Zweibeiner, und ein großer Wald. Und wieder sollte ich den stinkenden Roten suchen und finden und bringen. Ich also sofort los, der Gestank war furchtbar und schon fand ich den Gesellen, nein, es waren gleich mehrere! Was war denn hier passiert? Ein Massaker? Na egal, ich habe nicht lange überlegt und den Erstbesten geschnappt und zurückgebracht. Personaltrainer und Herrchen freuten sich ein Loch in den Bauch. Bringtreue nannten sie es.

Weiter ging es im Frühjahr mit der Schule, dabei habe ich einige Geschwister getroffen und auch noch andere Vierbeiner, so komische dicke, man nannte sie Labradore, und dann noch Tyson, cooler Name, ein Terrier. Nach einiger Zeit ging es wieder morgens vor Tau und Tag los, wieso lässt man mich eigentlich nie ausschlafen? Jetzt stand ein „Derby“ an. Aha, dachte ich noch, das ist doch was mit Pferden oder? Nein, war es nicht. Wieder viele Vierbeiner und Zweibeiner, und diesmal führte mich sogar mein Herrchen. Man war ich stolz! Da hab ich mich dann auch angestrengt und zack, bestanden. Und dann kam die Hitze. Puh, Gott sei Dank sind wir oft schwimmen gegangen. Schule ist dann ausgefallen, hitzefrei! Bis zum September, da hieß es mal wieder mitten in der Nacht aufstehen, Solms. Keine Ahnung was das  nun heißen sollte. Jedenfalls war mein Personaltrainer jetzt an meiner Seite. Vielleicht hab ich mich auch deswegen nicht so viel angestrengt? Ich hatte jedenfalls keinen Bock, zumindest nicht mehr zum Schluss, im Wasser, da hätte ich lieber noch zwei Stunden rumgeplanscht, aber das war wohl nicht Sinn der Sache. Ende Gelände! Durchgefallen!? Ohhauhaha. Am nächsten Tag ging es mit Herrchen und Trainer gleich los zum nächsten Gewässer mit Insel. Da warf der Personaltrainer eine tote Ente hin, ich sollte sie holen. Hihi, Gott sei Dank war da viel Schilf, ich hab mich einfach am anderen Ufer der Insel versteckt und wollte gerade loschillen, da kam er. Hab ich mich erschrocken! Fast Herzstillstand! Stand doch da der Personaltrainer, nur in Unterhose und klitschnass vor mir. Man, der kann schwimmen! So ein Mist dachte ich noch und zack, waren meine Ohren einen halben Meter länger. Aua. Mit Tränen in den Augen bin ich wieder zu ihm hin, mit der doofen Ente, und dann hat er mich aber sowas von gelobt! Hach! Da hab ich mir geschworen ab jetzt immer artig zu sein. Und die Gelegenheit gab´s bald darauf, da ging es zur nächsten Solms. Und dann hab ich natürlich angegeben, zack, zwei mal 4h. Wollte mich doch gleich eine Richterin kaufen. Nee nee, so geht das nicht. Meine beiden Herrchen haben gelacht, „der ist unverkäuflich“, sagten sie. Ist auch besser so. Nun dachte ich ja jetzt wäre auch endlich mal Schluss mit Schule und Prüfungen und so, aber nix da. Ging es doch gleich Anfang Oktober wieder dahin, wo auch die Solms war, dahin, wo die ganzen Dinosaurier ausgestellt sind. VGP belehrten mich meine beiden Herrchen. Und wieder führte mich mein Personaltrainer, der auch gleich mal die Pfeife vergessen hatte, aber die wird ja sowieso total überbewertet, und mein richtiges Herrchen war sowas von nervös... Zwei Tage lang wurden wir getestet, man war das anstrengend. Aber am Ende gab es sogar ein halbes Schnitzel vom Personaltrainer in der Mittagspause und alles war gut. Bestanden, und das mit 334 Punkten. Und die zwei Punkte zu wenig, ja, das waren ja nur Herrchen und die Frau vom Trainer Schuld: Diese Weicheier, die beknieten ihn nämlich, mich bloß bei der Treibjagd an die Leine zu nehmen. Als wenn ich aufgestanden wäre! Pffff. Am Boden hab ich geklebt! Diese Weicheier. Na egal, ich pfeif auf die 2 Punkte. Aber jetzt. Liebe Leute, jetzt schlafe ich immer aus bis es hell ist und gehe jagen, so oft es geht. Bloß keine Prüfungen mehr! Ich will Spaß!

Euer Michel 

Frohe Weihnachten und Guten Rutsch 

IKP 2019

Ergebnisse unserer Mitglieder:

Andrew Philips mit "Leica  vom Schnepfenstrich", SG, 1. Preis, 133 Punkte, Nase und Vorstehen 4h.

Rober Nicolai mit "Wentus vom Isenseer Kajedeich", V, 1. Preis, 136 Punkte

SOLMS II 2019 am 21.09.2019

Raum Osten

Prämiert    9    Hunde

1. Preis 8

3. Preis 1

Wetter: Wind ca. 1-4 km/h aus wechselnden Richtungen

Temperatur:  ca. 11 - 20 °C

Wildvorkommen: Hasen gut, Fasanen  gut

Von hier aus nochmals ein Waidmannsdank den Revierinhabern
für die Überlassung der Reviere für die diesjährige SOLMS Prüfung

Zu den Ergebnissen geht es hier:

SOLMS I 2019 am 07.09.2019

Raum Verden

Prämiert 4 Hunde

2 x 1. Preis

2 x 2. Preis

Wetter: Wind ca. 4 km/h aus westlichen Richtungen

Temperatur:  ca. 13 - 17 °C

Wildvorkommen: Hasen gut, Fasanen  gut

Von hier aus nochmals ein Waidmannsdank den Revierinhabern
für die Überlassung der Reviere für die diesjährige SOLMS Prüfung

Zu den Ergebnissen geht es hier:

Verbandsschweißprüfung "Alte Els" 22.6.2019

von links n. rechts: Folma Rademacher, Engelhard Lesse, Marcus Petersen, Stefan Lorenz, Robert Nicolai, Hans-Günther Feldmann, Hanke Oerding, Andrew Philips, Heinz.-Georg Wessels. 

Zu den Ergebnissen geht es hier

ZUCHTSCHAU 2019

Sonntag, 16.06.2019  um 9:00h auf dem Rasenplatz unter den Eichen Gaststätte „Zum Eichenhof“ in Waffensen fand bei herrlichem Wetter die diesjährige Zuchtschau statt. 

Die Prüfungsleitung hatte Heinz Georg Wessels, als Formwertrichter fungierten Wolfgang Wischmeyer und Harald Beyer. Die stellvertretende Zuchtwartin Christiane Mielert wurde bei der Dateneingabe durch ihre Freundin Ines Graw unterstützt.

Es waren 28 Hunde gemeldet. Bei herrlichem Wetter wurden von den 7 Rüden und 8 Hündinnen in der Jugendklasse sowie 6 Rüden und 6 Hündinnen in der Altersklasse vorgestellt. 

Den Gesamtsieg der Zuchtschau sicherte sich Peter Heinrichs mit Venno vom Isenseer Kajedeich.

Zu den Ergebnissen geht es hier

DERBY 2 2019 erfolgreich abgeschlossen

Das zweite BERBY 2019 fand mit 19 Hunden  in den Revieren Isensee, Krummendeich, Hüll und Altendorf statt. 

Herzlichen Dank an die Revierinhaber für die Möglickeit, die Prüfung hier durchzuführen und für die tatkräftige Unterstützung!

Hier geht es zu den Ergebnissen:

DERBY 1 2019 erfolgreich abgeschlossen

Das erste DERBY 2019 fand mit 15 Hunden in den Revieren Stuhr, Kirchseelte, Brinkum und Stühren statt. Herzlichen Dank an die Revierinhaber für die Möglickeit, die Prüfung hier durchzuführen und für die tatkräftige Unterstützung!

Hier geht es zu den Ergebnissen:

Die Hauptversammlung 2019 fand am 15.02.2019 in Waffensen statt.

 

VGP 2018 am 29.-30.09.2018

Raum Hodenhagen

Prämiert 2 Hunde

2 x 1. Preis

 

Wetter: Wind ca. 8 km/h aus westlichen Richtungen

Temperatur:  ca. 5 - 15 °C

Wildvorkommen: Hasen, Fasanen, Rehwild und Enten aureichend

Von hier aus nochmals ein Waidmannsdank den Revierinhabern
für die Überlassung der Reviere für die diesjährige VGP Prüfung

 

SOLMS II 2018 am 22.09.2018

Raum Osten

Prämiert 7 Hunde

6 x 1. Preis

1 x 3. Preis

Wetter: Wind ca. 20 km/h aus westlichen Richtungen

Temperatur:  ca. 13 - 19 °C

Wildvorkommen: Hasen gut, Fasanen  sehr gut

Von hier aus nochmals ein Waidmannsdank den Revierinhabern
für die Überlassung der Reviere für die diesjährige SOLMS Prüfung

SOLMS I / AZP 2018 am 15.09.2018

Raum Verden

Prämiert 7 Hunde

6 x 1. Preis

1 x 2. Preis

Wetter: Wind ca. 20 km/h aus westlichen Richtungen

Temperatur:  ca. 13 - 19 °C

Wildvorkommen: Fasanen  sehr gut

Von hier aus nochmals ein Waidmannsdank den Revierinhabern
für die Überlassung der Reviere für die diesjährige SOLMS Prüfung

Hundeführerlehrgang mit Uwe Heiß

 

 

 

Am 7. und 8. 07  hatten wir einen super interessanten und lehrreichen Hundeführerlehrgang mit dem bekannten und erfahrenen Hundeausbilder Uwe Heiß. Der Theorieteil fand im zugegebenermaßen etwas ungewöhnlichen Ambiente einer Disco, der praktische Teil dann im Revier Asendorf statt. Fast 30 Teilnehmer (leider deutlich weniger als die Hälfte aus unserem Kurzhaarklub) lernten oder frischten Ihr Wissen in Sachen Apport, Schleppen, Leinenführigkeit, Wasserarbeit und Suche auf. Von der Lerntheorie bis zur Praxis mit dem Hund wurde Schritt für Schritt gezeigt, wie man zum Erfolg kommt. Mit beeindruckend schnellen Ergebnissen auch bei Hunden, mit denen es vor dem Seminar Probleme gab: Einspringen statt Vorstehen, Kein Aufnehmen des Apportierbocks, "Stress" mit anderen Hunden oder auch nur Probleme bei der Leinenführigkeit. Hier konnte man die Arbeit des Vollprofis sehen, der dann nicht nur den Hund dahin brachte, das gewünschte Verhalten zu zeigen: Unter seiner Anleitung waren auch die Besitzer der Hunde in der Lage, zum erwünschten Ergebnis zu kommen.  Neben einigen DK waren Magyar Vizla, KLM, DD, Böhmisch Raubart und ein Terrier anwesend. Wir haben durchweg nur positive Rückmeldungen bekommen. Vielen Dank an Uwe Heiß!

Zuchtschau 2018

Die Zuchtschau 2018 fand wie im letzten Jahr im Eichenhof in Waffensen unter den Eichen statt. Bei teils leichtem Nieselregen wurden vorgestellt: 6 Rüden in der Jugendklasse (Sieger: Wentus vom Isenseer Kajedeich, SG1).  6 Rüden in der Altersklasse (Sieger und Gesamtsieger der Zuchtschau: Alf von der Reiterstadt, V1). 10 Hündinnen in der Jugendklasse (Sieger: Greta vom Nordhof SG1). 5 Hündinnen in der Altersklasse (Sieger: Gaja von der Moorheide, V1).

Die Bewertung wurde von den Formwertrichtern Wolfgang Wischmeyer und Harald Beyer durchgeführt.

Zu den Ergebnissen geht es hier:

18.6.18 Nach bestandener Verbandschweißprüfung

vorne v. links: Günther Meyer Heemsoth mit Alf von der Reiterstadt, Ralf Kunde mit Viene vom Isenseer Kajedeich, Bernd Stratmann mit Leonidas von Königsmark. In der hinteren Reihe von links Püfungsleiter Heinz-Georg Wessels, Eckhard Meyer-Heemsoth, Hanke Oerding, Stefan Lorenz, Hans-Joachim Großmann. Zu dem Bericht geht es hier

Derby 2 2018 hat am 14.04.2018 im Raum Osten stattgefunden

Für Details hier klicken

Derby 1 2018 hat am 07.04.2018 im Raum Stuhr/Seckenhausen stattgefunden.

Für Details hier klicken

Die Hauptversammlung 2018 fand am Freitag, 16.02.2018 statt

Für die Siegerhunde der Zuchtschau wurden an die Hundeführer Bilder Ihrer Hunde auf Au-Dibond  überreicht. 

Von links nach rechts: Günther Meyer-Heemsoth, Dr. Hans Jürgen Hamann, Jens Horreis

(Leider fehlt Hini Kühlken auf dem Bild, der an dem Abend verhindert war)

Protokoll der HV 2018 am 16.02.2018 in Waffensen
Protokoll der 40JHV am 16.02.2018 in Waf[...]
PDF-Dokument [78.6 KB]

Letzte SOLMS Prüfung 2017:

SOLMS II am 23.09.2017 hat unter hervorragenden Bedingungen im Raum Osten stattgefunden. Alle 4 teilnehmenden Hunde konnten einen ersten Preis erreichen!

Hier geht es zu den PRÜFUNGEN/BERICHTEN

Erste SOLMS Prüfung 2017:

Gruppe 2 der SOLMS/AZP 2017 im Raum Verden. 

Hier geht es zu den Ergebnissen

Gruppe 1 der SOLMS 2017 im Raum Verden

Hier geht es zu den Ergebnissen

Unsere Zuchtschau in Waffensen "Im Eichenhof" fand am 25.06.2017 statt

Ein herzlicher Dank unseren Sponsoren:

Fa. Belcando dog food  und Poort-Bau die uns bei der Ausrichtung der diesjährigen Zuchtschau unterstützt haben!

Derby II (Raum Osten) von allen Teilnehmern erfolgreich bestanden!

Vielen Dank an die Revierführer, Richter und herzlichen Glückwunsch den Hundeführern!

Details hier!

Wir sehen uns!

 

Derby I (Stuhr/Seckenhausen) von allen Teilnehmern erfolgreich bestanden!

Vielen Dank an die Revierführer, die Richter und herzlichen Glückwunsch den Hundeführern!

Details hier!

Wir sehen uns!

 

Hauptversammlung 2017

Bei der Hauptversammlung 2017 wurden der 1. Vorsitzende neu gewählt und der neue Geschäftsführer von der Versammlung bestätigt.

Von rechts nach links: neuer 1. Vorsitzender Heinz-Georg Wessels, sein Vorgänger Detlef Bierwagen, der alte Geschäftsführer Axel Wriedt und der neue Geschäftsführer Bernd Stratmann

Satzung zum Download
Satzung DK Weser Bremen 2013.pdf
PDF-Dokument [118.9 KB]
Zuchtordnung des DK Verbandes
ZO2016-mDVO.pdf
PDF-Dokument [156.4 KB]
Datenschutzerklärung
Datenschutz DK Weser Bremen.pdf
PDF-Dokument [63.4 KB]

Besucher seit dem 1.1.18

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
Copyright für alle Inhalte: Kurzhaarklub Weser Bremen e.V.

Anrufen

E-Mail

Anfahrt